Diskussion: »Wir wollen Gebäude neu programmieren« – ein Gespräch mit Reinier de Graaf

Sanierung / Umnutzung, 01-02/2017
Architekten
OMA
Quelle
DETAIL 1+2/2017
Reinier de Graaf arbeitet seit 20 Jahren für Office for Metropolitan Architecture (OMA). Er ist einer der neun Partner, die mit 250 Mitarbeitern auf die Standorte Rotterdam, New York, Beijing, Hongkong, Doha, Dubai und Brisbane verteilt sind.

Er hat den büroeigenen Think Tank AMO aufgebaut, wichtige Ausstellungen wie 2004 in Brüssel »The image of Europe« oder »Public Works« auf der Architekturbiennale Venedig 2012 kuratiert und ist verantwortlich für zahlreiche Bauten von OMA, zuletzt für das Multifunktionshochhaus De Rotterdam und das Timmerhuis in Rotterdam sowie für das Projekt Holland Green in London mit dem neuen Design Museum.