Am 135 m hohen Verwaltungshochhaus von Jean Nouvel ist nicht nur das Material der filigranen Fassadenelemente aus Ultrahochfestem faserbewehrtem Beton verblüffend. Überraschend ist auch die Art des Farbauftrags: Die Fertigteile wurden vor der Montage von Hand gestrichen. 

Bis zu sechs verschiedene Abtönungen in den Farben der französischen Trikolore sind auf ein einziges Element aufgebracht. In der Silhouette der Altstadt von Marseille bildet es ein farbenfrohes Pendant zum komplett verglasten 145 m hohen Büroturm von Zaha Hadid Architects.