• Previous project
  • Next project
  • Back to overview
© Eibe Sönnecken
© Eibe Sönnecken
© Eibe Sönnecken
2012 lobte das Bundesministerium für  Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) den Wettbewerb »Effizienzhaus Plus im Altbau« aus. Sein Ziel: vier Mehrfamilienäuser aus dem Jahr 1938 auf Plus­energieniveau zu sanieren. Aus dem Wettbewerb gingen zwei Siegerteams hervor, die je eine komplette Häuserzeile bearbeiteten.

Das Konzept von o5 architekten, der ina Planungsgesellschaft und der TU Darmstadt zielte darauf ab, den Charakter der Bestandsbauten weitestmöglich zu erhalten. Die Traufhöhen und Dachneigungen blieben unverändert; die Fassaden erhielten einen weißen Filzputz sowie Schiebeläden und Balkone aus Lärchenholz. Auf der Gebäuderückseite im Norden fügten die Architekten zweigeschossige Anbauten in Holzrahmenbauweise an, um zusätzliche Wohnfläche zu schaffen.