Wohnblocks Montmartre in Paris

04/2018, Wohnungsbau, Flachdach, Glas, Metall, Stahlbeton, Kostengünstig Bauen
Architekten
Atelier Kempe Thill
Fres Architectes
Quelle
DETAIL 4/2018
Auf einem ehemaligen Industriegelände am Fuß des Montmartre stehen die beiden Gebäude des Architektenduos Atelier Kempe Thill in Zusammenarbeit mit Fres Architectes. Sie sollen als Prototyp für weitere hochwertige und dennoch erschwingliche, urbane Wohnbauten nach dem Vorbild städtischer Villen dienen. Ein­spar­po­ten­zial bot die hohe Dichte der kompakt konzipierten Blocks.

Zum Raumprogramm gehören 50 Sozialwohnungen, öffentliche Nutzungen und eine Tiefgarage. Ein begrünter Hof verbindet die 19 x 20 m großen Bauten, die zentrale Erschließung erlaubt eine freie Platzierung der Räume an der Fassade. Charakteristisches Element des Projekts sind die umlaufenden Wintergärten, die ­viele Funktionen zugleich erfüllen: Sie dienen als Klimapuffer, Lärmschutz und Erweiterung des Wohnraums.